Infotext Dicke Luft

 

Die DICKE LUFT, seit 1978 Köln's einzig wahres Blasorchester, hat ihre musikalischen Wurzeln in der 'Neuen Blasmusikbewegung' der 70er Jahre: das Standbein im politischen Engagement und das Spielbein in der Straßenmusik. In Abgrenzung zur traditionellen Blech- Blasmusik entwickelte sich eine Vielfalt unterschiedlicher Musikstile und Ausdrucksformen, deren Kompositionen und Arrangements vorwiegend von Bandmitgliedern stammen. Diese haben gewechselt und neue Schwerpunkte gesetzt; geblieben ist der gleichermaßen witzige, nachdenkliche oder auch respektlose Umgang mit Kompositionen aller Art. Die DICKE LUFT ist noch eine marching-band, das Repertoire hat sich jedoch längst erweitert: jazz, rock und Weltmusik, auch Klassik und Improvisationen gehören zum Abend- und Bühnenfüllenden Programm.

Unter der Rubrik: 40 Jahre Dicke Luft / Töne finden Sie aktuelle und ältere Hörbeispiele.